Wussten Sie Archiv

Berufsbild Betriebstechniker

Sie arbeiten an elektromaschinellen Schaltsystemen, überwachen die elektronische Energieversorgung, prüfen Video- und Kommunikationssysteme und erledigen Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten: Die Betriebstechniker in der ASFINAG.

Was ist Betriebstechnik?

Das Aufgabengebiet der Betriebstechniker ist vielfältig. Es umfasst unter anderem Wartungs- und Instandhaltungstätigkeiten an den elektromaschinellen Anlagen (etwa Belüftung, Beleuchtung, Tunnelfunk). Störungsbehebung derselben, und dies rund um die Uhr. Des Weiteren prüfen sie Straßenbeleuchtung, Videoüberwachung beispielsweise auf den ASFINAG Rastplätzen, Glättefrühwarnanlagen sowie Notruf- und Feuerlöscheinrichtungen und Brandmeldeanlagen in den Tunneln. Ihre Arbeiten verrichten unsere Betriebstechniker teils in luftiger Höhe entlang der Autobahnen, ebenso wie in den Überwachungszentralen und Tunnelanlagen. Sie analysieren und reparieren fachmännisch alle Schäden und sorgen für eine störungsfreie elektronische Energieversorgung.

Worauf kommt es an?

Neben den fachlichen Qualifikationen, wie sie in den Richtlinien und Vorschriften für das Straßenwesen (RVS) Nummer 14.02.15 gefordert sind, sind rasches, lösungsorientiertes Arbeiten sowie hohe Lernbereitschaft jedes einzelnen Mitarbeiters Grundvoraussetzungen für diesen Beruf. Vor allem Sorgfalt ist in der Betriebstechnik wichtig, beispielweise beim Prüfen der Sicherheits- und Schutzfunktionen elektrischer Anlagen. Umsicht ist erforderlich, um die eigene und die Sicherheit von Kollegen bei Arbeiten an stromführenden Bauteilen und Spannungsanschlüssen nicht zu gefährden. Unabdingbar sind Kenntnisse in Mathematik, da man zum Beispiel Stromstärken, Widerstände und Kapazitäten ermitteln muss. Informatikkenntnisse wiederum erleichtern den Zugang zu Programmierung und rechnergestützten Arbeitsprozessen.

Zusammengefasst umfasst der Beruf eines Betriebstechnikers ein höchst komplexes Aufgabengebiet, welches umfassendes Fachwissen erfordert. Zur Sicherstellung der bestmöglichen Arbeitsqualität wird dieses Fachwissen der Betriebstechniker mittels Multiple-Choice Test regelmäßig im Abstand von zwei Jahren überprüft.

Installation eines Überkopfwegweisers.
Voller Körpereinsatz in luftiger Höhe.

Weiterführende Links