Wussten Sie Archiv

Schnell bezahlt mit Near Field Communication

Kontaktloses Bezahlen basierend auf Near Field Communication (NFC) ist die aktuell innovativste Zahlungstechnologie. Man kennt den neuen Vorgang bereits aus dem Supermarkt oder dem Einzelhandel: Anstatt die Karte vorzuzeigen oder in den Kartenleser zu stecken, reicht das Anhalten an ein Lesegerät. Bis zum Beginn des Sommerreiseverkehrs soll die Abfertigung so an allen Mautstellen noch komfortabler und schneller werden.

Seit Mitte Dezember des letzten Jahres läuft der Pilotbetrieb mit zwei Kreditkartenautomaten an der Mautstelle Gleinalm. Der Bezahlvorgang an diesen Mautstellen ist damit noch schneller als an einem herkömmlichen Bankomatterminal: Die Bankomat- oder Kreditkarte muss nicht mehr in den Kartenleser gesteckt werden beziehungsweise wird von diesem eingezogen; das bloße Anhalten der Karte an das Lesefeld genügt. Dadurch wird kostbare Zeit an der Mautstalle gespart.

Mit Beginn 2014 werden nun Schritt für Schritt alle Sondermautstellen mit der neuen Technologie nachgerüstet. Kunden müssen sich nicht extra vorbereiten. So gut wie alle neuen Maestrokarten heimischer Kreditinstitute sind für die neue Funktion freigeschalten. Der eigentliche Bezahlvorgang unterscheidet sich nicht vom bisherigen. Der große Vorteil für unsere Kunden ist, dass sie beim Bezahlen an der Mautkabine die Karte nicht aus der Hand geben beziehungsweise in den Automaten einstecken müssen. So wird auch verhindert, dass die Karte im Automaten vergessen wird.

Bequeme Abfertigung - das Bezahlen der Sondermaut funktioniert bis zum Sommer auf allen Mautstellen auf Wunsch auch kontaktlos.
Links neben dem grünen Quittungsknopf befindet sich das schwarze NFC-Lesefeld. Hier muss die Karte angehalten werden.

"Funkt" meine Bankomatkarte?

Ob und wie Sie mit Ihrer Bankomat- oder Kreditkarte kontaktlos bezahlen können, erfahren Sie in Ihrer Bank oder Ihrem Kreditinstitut.

Weiterführende Links