Lkw und Bus

Die ASFINAG ist in punkto Information rund um den Verkehr verlässlicher Partner und Anbieter modernster Dienste und Services speziell für Lkw- und Buskunden.

Informationen zu Verkehrsbehinderungen in Echtzeit oder Angaben zu Stauzeiten und Umfahrungsmöglichkeiten sind grundlegende und maßgebliche Hinweise, um eine möglichst rasche und sichere Fahrt auf Österreichs Autobahnen und Schnellstraßen zu erleben.


Stets umfassend und live informiert die App „Unterwegs": Webcams zeigen die Ist-Situation entlang einer ausgewählten Route. Zwischenstopp gewünscht? Mit einem Fingertipp gibt es eine Auswahlliste aller Raststationen, Rast- und Parkplätze. Weitere Service-Elemente sind die GO-App, eine schnelle Verbindung zum ASFINAG Service Center und ein Element zum Melden von plötzlichen Ereignissen.

Weiterführende Links

Mit dem Lkw sicher unterwegs

Unser oberstes Gebot ist die Optimierung der Verkehrssicherheit für alle Kundinnen und Kunden. Wir investieren jeden zweiten Euro in Ihre Sicherheit.

Damit auch Lkw-Fahrerinnen und -Fahrer im Netz der ASFINAG sicher unterwegs sind, stehen ihnen rund 6.900 Stellplätze zur Verfügung. Somit können die gesetzlich vorgeschriebenen Pausen auch bequem eingehalten werden.

 

Sichere Rastplätze

Das eigens von der ASFINAG entwickelte Rastplatz-Konzept zeichnet sich durch erhöhte Sicherheit und Komfort aus. Alle neuen Rastplätze sind gut beleuchtet, mit Videokameras und Notrufsäulen ausgestattet und verfügen über moderne Sanitäranlagen und familienfreundliche Einrichtungen. Laufend werden auch die neuen Rastplätze mit Defibrillatoren (Defis) für Erste Hilfe Maßnahmen ausgerüstet.

In den Aufenthaltsbereichen finden sich Getränkeautomaten sowie Informationstafeln über regionale Sehenswürdigkeiten. An ausgewählten Standorten bieten sogenannte Convenience-Kioske (Backstuben, Kaffeehausbereich) zusätzliche Verpflegung für die Fahrt an. Sukzessive werden auch alle Rastplätze mit gratis Internet (W-Lan) ausgestattet.

Stellplatz-Leitsytem

Um die Großstädte Wien und Linz gibt es ein Leitsystem, das live und mobil Auskunft zum Auslastungsgrad der Stellplätze gibt. Transporte mit Gefahrgut und Sondertransporte werden anhand bestehender Risikoanalysen für Tunnel und andere Kunstbauten gesondert evaluiert. Daneben unterstützt die ASFINAG die Länder bestmöglich bei der Evaluierung von Lkw Überholverboten.

Tipps für eine sichere Lkw Fahrt

  • Halten Sie die vorgeschriebenen Ruhezeiten unbedingt ein.
  • Halten Sie sich an das Lkw-Überholverbot.
  • Informieren Sie sich über Lkw-Fahrverbote.
  • Sorgen Sie dafür, dass Ihr Lkw im Winter entsprechend ausgerüstet ist.
  • In der Regel ist der Anhalteweg um 30 Prozent länger als bei Pkws. Der Sicherheitsabstand zum voranfahrenden Fahrzeug sollte daher besonders ernst genommen werden und 50 Meter nie unterschreiten.

Vermeiden Sie

  • Riskante Überholmanöver und unsachgemäße Ladungssicherung.
  • Das Lenken eines nicht regelmäßig gewarteten und den Sicherheitsstandards entsprechenden Lkw.

Weiterführende Links