23.06.2022

Start für Sanierung zwischen Nenzing und Nüziders (A 14 Rheintal/Walgau Autobahn) am 27. Juni 2022

Zwei Fahrspuren pro Richtung bleiben für Verkehr geöffnet

Am 27. Juni 2022 starten die Bauarbeiten auf der A 14 Rheintal/Walgau Autobahn zwischen den Anschlussstellen Nenzing und Nüziders. In einer ersten Phase saniert die ASFINAG die Fahrbahn auf einer Länge von rund zwei Kilometern in beiden Richtungen tiefgreifend. In den Jahren 2023 und 2024 ist dann geplant, die in diesem Bereich liegenden vier Brücken zu generalsanieren.

Für die Autofahrerinnen und Autofahrer bedeutet dies: Es stehen trotz der Bauarbeiten ständig zwei Spuren pro Richtung zur Verfügung. Die Anschlussstellen Nenzing und Nüziders sind grundsätzlich immer für den Verkehr geöffnet. Die ASFINAG investiert insgesamt rund 14,5 Millionen Euro in mehr Verkehrssicherheit und die Erneuerung der Infrastruktur der A 14. Die Arbeiten laufen heuer voraussichtlich bis Mitte Dezember.