14.06.2022

Sommer-Verkehrsführung auf der A 9 Pyhrnautobahn zwischen Wald und Mautern

Baustelle wird zurückgebaut, damit je Richtung zwei Fahrstreifen zur Verfügung stehen

Exakt nach Plan wird kommende Woche die Phase 1 bei der Baustelle auf der A 9 Pyhrnautobahn zwischen Wald und Mautern abgeschlossen und die Verkehrsführung „sommerfit“ gemacht. In den Nächten von Montag auf Dienstag sowie auf Mittwoch wird die Baustelle zurückgebaut, ab 22. Juni stehen dann wieder zwei Fahrstreifen pro Richtung zur Verfügung.

In den ersten vier Monaten wurden die Hauptbauarbeiten auf der Richtungsfahrbahn Süden/Spielfeld durchgeführt, knapp fünf Kilometer des Abschnittes sind saniert. Im Sommer gehen die Sanierungsarbeiten zwar weiter, allerdings finden die Arbeiten hauptsächlich unter den Brücken statt. Der Verkehr Richtung Süden wird dadurch kaum behindert. Erst Ende August wird die Richtungsfahrbahn Spielfeld auf einer Länge von etwa einem Kilometer wieder halbseitig gesperrt, um die Bauarbeiten auf diesem letzten Kilometer abschließen zu können.

Insgesamt erneuert die ASFINAG bis Ende Oktober sechs Kilometer der A 9 zwischen Wald und Mautern mit mehr als 60.000 Quadratmetern Fahrbahn und elf Brücken. Die Investition in diese Verbesserung der Sicherheit in diesem Bereich und in die Erhaltung der fast 30 Jahre alten Autobahn beträgt mehr als acht Millionen Euro.