27.04.2022

ASFINAG und ÖBB verbessern Informationsservice für ROLA Lkw-Fahrer:innen: Aktuelle Rundum-Information online und an den Monitoren der Terminals

Umfassendes Info-Paket an den RoLa-Terminals Wörgl, Brenner, Trento und Wels und jederzeit auch online verfügbar

Gut informierte Verkehrsteilnehmende sind noch sicherer unterwegs – das gilt insbesondere für Lkw-Fahrende. ÖBB und ASFINAG verbessern jetzt gemeinsam die Benützung der „Rollenden Landstraße“ (RoLa) mit einem Rundum-Informationspaket. „RoLa Lkw-Fahrer:innen erhalten ab sofort umfassende Infos über Verkehrslage, Wetterprognosen oder Rastanlagen online und an den Monitoren der ROLA Terminals. Die Informationen sind zugeschnitten auf jene Strecken, die nach der Nutzung der RoLa befahren werden. Dadurch machen wir die RoLa-Nutzung attraktiver und erhöhen gemeinsam auch die Verkehrssicherheit“, bestätigt ASFINAG-Geschäftsführer Bernd Datler.

Am Terminal angekommen haben Lkw-Fahrer:innen die Möglichkeit, über einen Info-Monitor direkt am Terminal wesentliche Informationen über aktuelle Verkehrsmeldungen, Wetter- und Verkehrslage einzusehen. Darüber hinaus bietet diese Lösung auch Zugriff auf Webcams für den jeweiligen Streckenabschnitt. Damit die Informationen jederzeit und von überall abgerufen werden können, gibt es die Informationen auch online. Dazu muss einfach ein QR-Code auf den Plakaten an den RoLa-Terminals oder direkt in den RoLa-Liegewagen gescannt oder die Website aufgerufen werden. Zugleich findet sich in der online-Version auch eine Weiterleitung auf die Buchungsplattform der ROLA.

ÖBB und ASFINAG setzen damit einen weiteren Schritt in Richtung Attraktivierung des RoLa-Services.