07.07.2022

Sperre von Fahrstreifen sowie Auf- und Abfahrten an zwei Wochenenden im Bereich A 23 Praterbrücke

Arbeiten sind stark witterungsabhängig – Verschiebungen sind möglich; Arbeiten erfolgen in Fahrtrichtung Süden – mit Stau ist zu rechnen

An den kommenden beiden Wochenenden kommt es zu Behinderungen auf der Praterbrücke: Freitag, 8. Juli bis Sonntag, 10. Juli sowie Freitag, 15. Juli bis Sonntag, 17. Juli – jeweils ab Freitag 22 Uhr bis Sonntag 15 Uhr. Betroffen sind die Hauptfahrbahn zwischen dem Knoten Kaisermühlen bis zur Anschlussstelle Handelskai sowie die Auffahrt von der A 22 Donauuferautobahn auf die A 23, die Auffahrt von der Lobau auf die A 23 und die Abfahrt Handelskai. ACHTUNG: Die Auffahrt auf die A 23 vom Ölhafen/Lobau kommend Richtung Süden ist jedoch bereits ab jeweils Freitag 20 Uhr gesperrt. Die Umleitung führt über die A 22 und die Anschlussstelle Kaisermühlen. Während dieser Wochenendsperren erfolgt die Sanierung von Fahrbahnschäden auf der Praterbrücke in Fahrtrichtung Süden. Nachdem diese Arbeiten stark von der Witterung abhängen (bei Regen kann kein neuer Asphalt eingebaut werden), können sich diese Maßnahmen kurzfristig verschieben. Die ASFINAG informiert jedoch rechtzeitig. Die starke Verkehrsbelastung und die schlanke Bauweise der Praterbrücke (der Fahrbahnbelag ist nur wenige Zentimeter stark) erfordern derartige Maßnahmen in regelmäßigen Abständen. Wie jede Brücke „schwingt“ auch die Praterbrücke durch den Verkehr. Diese Bewegungen des Stahlgerüsts wirken sich negativ auf den „dünnen“ Fahrbahnbelag aus, dieser kann an einigen Stellen brechen, was wiederum Reparaturen notwendig macht. Täglich befahren mehr als 160.000 Fahrzeuge die Praterbrücke, davon sieben Prozent Lkw.

 

Sperren von Fahrstreifen und Auf-/Abfahrten von 8. bis 10. Juli

Saniert werden der erste und zweite Fahrstreifen. Tagsüber stehen zwei von vier Fahrstreifen zur Verfügung, nachts lediglich einer. Die Auffahrt von der A 22 auf die A 23 Richtung Süden wird einstreifig geführt. Bereits ab 20 Uhr ist die Auffahrt auf die A 23 Richtung Süden vom Ölhafen Lobau kommend gesperrt. Die Umleitung führt über die A 22 und die Anschlussstelle Kaisermühlen. Dort kann gewendet und auf die Richtungsfahrbahn Knoten Kaisermühlen/A 23 wieder aufgefahren werden. Ebenfalls gesperrt ist an diesem Wochenende die Ausfahrt zum Handelskai.

Sperren von Fahrstreifen und Auf-/Abfahrten von 15. bis 17. Juli

Saniert werden der dritte und vierte Fahrstreifen. Tagsüber stehen wieder zwei von vier Fahrstreifen zur Verfügung, nachts nur einer. Die Auffahrt von der A 22 auf die A 23 Richtung Süden wird ebenfalls wieder einstreifig geführt. Auch an diesem Wochenende ist bereits ab 20 Uhr die Auffahrt auf die A 23 Richtung Süden vom Ölhafen Lobau kommend gesperrt. Die Umleitung führt über die A 22 und die Anschlussstelle Kaisermühlen. Dort kann gewendet und auf die Richtungsfahrbahn Knoten Kaisermühlen/A 23 wieder aufgefahren werden.