Management der ASFINAG

Das Management der ASFINAG besteht aus den beiden Vorständen, Mag. Hartwig Hufnagl und Dr. Josef Fiala sowie den Geschäftsführern der einzelnen Gesellschaften.

ASFINAG Vorstand

geb. 1976

Der in Oberösterreich geborene Hufnagl absolvierte das Studium der Rechtswissenschaften und war im Anschluss für die Industriellenvereinigung als Mitarbeiter im Europäischen Parlament in Brüssel aktiv. Von 2004 bis 2006 war er im Kabinett des Verkehrsministers als Referent für den Bereich Straße verantwortlich. Mit Oktober 2006 trat der Jurist in die ASFINAG ein, wo er in der Konzernsteuerung sowie als Assistent des Vorstands tätig war. Mit April 2009 wurde Hufnagl zum Leiter des Netzmanagements in der ASFINAG Service GmbH bestellt, wo er auch für die Einführung der Traffic Manager verantwortlich zeichnete. Seit Jänner 2018 war der Generalsekretär des ATTC (Austrian Traffic Telematics Cluster) stellvertretender Kabinettschef im BMVIT. Am 1. Februar 2019 wurde Hartwig Hufnagl zum Vorstandsdirektor der ASFINAG für Betrieb/COO bestellt und ist insbesondere für die Bereiche Betrieb und Erhaltung, Planung und Bau, Technische Koordination, Strategie, Innovation, Forschung und Entwicklung sowie Cooperate Services verantwortlich.

geb. 1962

Josef Fiala studierte Staats- und Rechtswissenschaften an der Universität Wien. Nach dem Studium übernahm Fiala in der Generali Versicherung diverse Managementfunktionen, ab 1994 unter anderem die Leitung der Abteilung Personal und Bildung. Von 2005 bis 2008 war Fiala Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung der Generali Holding Vienna sowie ab 2002 Vorstand der Generali Pensionskasse. Ab 1. März 2008 übernahm Josef Fiala die Geschäftsführung der ASFINAG Maut Service GmbH. Von Juni 2010 bis Mai 2019 war er Geschäftsführer der ASFINAG Service GmbH und in dieser Funktion für kaufmännische Belange zuständig. Mit 8. April wurde Josef Fiala zum Finanzvorstand der ASFINAG bestellt und verantwortet künftig primär sämtliche Belange des Finanz- und Rechnungswesen sowie das Mautwesen.

ASFINAG Geschäftsführung

DI Andreas Fromm, MBA
geb. 1976

Andreas Fromm absolvierte ein Studium für Kulturtechnik und Wasserwirtschaft an der Universität für Bodenkultur Wien. Andreas Fromm ist seit 2003 in der ASFINAG tätig. Er war bis 2009 in der ASFINAG Bau Management GmbH für die Planung von Infrastrukturprojekten verantwortlich. Von 2009 bis August 2014 bekleidete er in der ASFINAG Service GmbH die Leitung des Erhaltungsmanagements und ab September 2014 leitete er in der Holding die Abteilung Technische Koordination. Seit 1. März 2018 ist Andreas Fromm Geschäftsführer der ASFINAG Bau Management GmbH und ist in dieser Funktion für die Bereiche Bauliche Umsetzung sowie Elektrotechnische und Maschinelle Ausrüstung zuständig.

DI Alexander Walcher
geb. 1969

Alexander Walcher studierte Landschaftsökologie und Landschaftsplanung an der Universität für Bodenkultur in Wien. Er spezialisierte sich dabei vor allem auf die Bereiche Umweltrecht und Umweltpolitik. 1997 begann Walcher in der damaligen Österreichischen Autobahnen- und Schnellstraßen AG (ÖSAG) im Bereich Vergabewesen, ab 1998 war er Projektleiter bei Neubauprojekten. 2003 übernahm Walcher die Leitung des Geschäftsfeldes Planung und wurde 2005 Leiter der Abteilung Planung in der ASFINAG Bau Management GmbH. Seit 1. März 2008 ist Alexander Walcher Geschäftsführer dieser Gesellschaft und in dieser Funktion für die Bereiche Projektentwicklung und Erhaltungsmanagement zuständig.

Ing. Mag. Bernd Datler
geb. 1973

Bernd Datler studierte von 1992 bis 1998 Betriebswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien. Nach einem Trainee-Programm bei Unilever war Datler vier Jahre bei Cap Gemini Ernst & Young als Unternehmensberater im benachbarten Ausland und in Österreich tätig, die letzten eineinhalb Jahre beim Aufbau des Lkw-Mautsystems. Anschließend wechselte Datler zur ASFINAG Maut Service GmbH, wo er 2006 die Leitung der Abteilung Systementwicklung übernahm. Mit 17. November 2009 wurde Bernd Datler zum Geschäftsführer der ASFINAG Maut Service GmbH bestellt und ist in dieser Funktion für technische Belange zuständig.

Mag.a Claudia Eder, MBA
geb. 1981

Claudia Eder studierte Wirtschaftswissenschaften in Linz und absolvierte 2019 ihren Master of Business Administration (Global Executive MBA) an der WU Wien sowie Carlson School of Management (University of Minnesota). Nach einem Leadership Trainee Programm bei Thalia Buch & Medien, startete sie ihre berufliche Laufbahn im Mobilitätsbereich 2007 bei Daimler in Singapur, bevor sie 2008 bei den ÖBB in verschiedenen Managementfunktionen tätig war. 2014 übernahm Claudia Eder die Geschäftsführung der ÖBB-Business Competence Center GmbH und zuletzt war sie selbstständig als Unternehmensberaterin in Transformations- und Digitalisierungsprojekten im privaten und öffentlichen Sektor tätig.
Seit 1. September 2021 ist Claudia Eder Geschäftsführerin der ASFINAG Maut Service GmbH und ist in dieser Funktion für alle kaufmännischen Belange zuständig.

Ing. Stefan Siegele
geb. 1970

Nach Abschluss einer Lehre als Säger besuchte Stefan Siegele die HTL/Abteilung Tiefbau in Innsbruck. Es folgten 14 Jahre als Bauleiter und Leiter der Abteilung Spezialtiefbau bei der Firma HTB, einer Vorarlberger Baufirma, bevor er 2009 als Autobahnmeister von St. Jakob am Arlberg bei der ASFINAG anheuerte. Seit 1. August 2016 ist Stefan Siegele Abteilungsleiter für Betriebliche Erhaltung und Netzplanung der ASG in Innsbruck und hat mit 1. Jänner 2017 die Geschäftsführung der ASFINAG Alpenstraßen GmbH übernommen. Nachdem Stefan Siegele fünf Monate lang interimistisch die Geschäftsleitung der Service Gesellschaft über hatte, wurde er Mitte September 2019 fix als deren Geschäftsführer bestellt und leitete bis Ende März 2022 in Doppelfunktion die ASG und SG. Seit 1. April übernahm Stefan Siegele wieder die alleinige Geschäftsführung der ASFINAG Alpenstraßen GmbH.

Mag.a Dr.in Tamara Maria Christ
geb. 1982

Tamara Maria Christ absolvierte das Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien und beendete dieses mit ihrem Doktoratsstudium im Bereich Strafrecht. Zusätzlich hat die Juristin unter anderem auch Weiterbildungen in den Bereichen Revision sowie das Programm für Aufsichtsräte an der Wirtschaftsuni Wien abgeschlossen. Ihre berufliche Laufbahn startete sie 2003 bei den Austrian Airlines. Nach einem Jahr als Universitätsassistentin am Institut für Strafrecht und Kriminologie an der Universität Wien kehrte Tamara Maria Christ wieder zur Luftfahrt zurück, wo sie in Führungsfunktionen in verschiedenen Gesellschaften tätig war. Zuletzt agiert sie als Board Representative Financial Aid, ist Prokuristin und Geschäftsführerin der Austrian Beteiligungen GmbH der Austrian Airlines.
Seit 15. Mai 2022 ist Tamara Maria Christ Geschäftsführerin der ASFINAG Service GmbH und ist in dieser Funktion für alle Agenden der Betrieblichen Erhaltung sowie die Leitung der SG Human Resources, der Arbeitnehmerschutz, das Liegenschaftsmanagement sowie das Controlling zuständig.

Christian Ebner, BA
geb. 1971

Christian Ebner absolvierte die Offiziersausbildung an der Sicherheitsakademie des BMI. Seine berufliche Laufbahn startete er bei der Landespolizeidirektion Niederösterreich, wo er in verschiedenen Führungspositionen tätig war. Seit 2008 ist er in der ASFINAG tätig. Bis 2009 war er in der ASFINAG Maut Service GmbH als Abteilungsleiter für die Mautaufsicht, den Vertrieb, die Behördenkontakte und das Fuhrparkmanagement zuständig. 2009 wechselte er in die ASFINAG Service GmbH, wo er als Abteilungsleiter für den Aufbau eines dem internationalen Standard entsprechenden Verkehrsmanagement verantwortlich zeichnete. Zu seinem Verantwortungsbereich gehörten die Überwachung und Steuerung des Verkehrs in den Verkehrsmanagementzentralen, das Verkehrssicherheitsmanagement und die Bereiche Ereignismanagement, Verkehrsinformation und Verkehrsdatenmanagement. Seit 17. Juni 2019 ist Christian Ebner Geschäftsführer der ASFINAG Service GmbH.

DI (FH) René Moser, MBA
geb. 1979

René Moser studierte Infrastrukturwirtschaft an der FH Joanneum in Kapfenberg und hat im Juni 2015 seinen Master of Business Administration (Global Executive MBA) an der WU Wien sowie Carlson School of Management (University of Minnesota) abgeschlossen. 2004 kam er als Projektmitarbeiter F&E in die ASFINAG, war von 2005 bis 2007 Mitarbeiter der Abteilung Konzernstrategie und danach bis 2011 Assistent des Vorstandes. Zusätzlich zu seinen Aufgaben in Österreich vertrat er von 2009 bis 2013 die ASFINAG in Brüssel. Von  2009 bis 2011 war er zum Dachverband der Europäischen Autobahnbetreiber ASECAP entsandt, baute danach das ASFINAG Verbindungsbüro in Brüssel auf und leitete dieses. Seit 1. Jänner 2012 leitet René Moser die Abteilung Strategie, Internationales und Innovation in der ASFINAG und hat mit 1. Oktober 2015 zusätzlich die Geschäftsführung der ASFINAG Commercial Services GmbH übernommen. Seit März 2016 ist René Moser Mitglied des Vorstandes der Foundation der International Bridge, Tunnel and Turnpike Association – IBTTA.

Dr. Anton Sieber
geb. 1965

Anton Sieber studierte Technische Physik an der Technischen Universität München und Wien. Danach absolvierte er ein betriebswirtschaftliches Aufbaustudium an der Technischen Universität Wien und an der Donauuniversität Krems. Seine Laufbahn in der ASFINAG begann 1998 als Mitarbeiter für den technischen Teil bei der Ausschreibung und Inbetriebnahme des österreichischen Lkw Mautsystems. Von 2005 bis 2007 war er Leiter der Abteilung Konzernstrategie der ASFINAG. Im September 2009 wurde Anton Sieber zum Geschäftsführer der ASFINAG Commercial Services GmbH bestellt und ist in dieser Funktion für technische Belange zuständig.

Mag.a Gabriele Csoklich
geb. 1964

Gabriele Csoklich studierte Handelswissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien. Parallel zu Ihrem Studium verbrachte sie fast 6 Jahre in Frankreich, wo sie unter anderem ein internationales Managementprogramm in Paris absolvierte. Ihre berufliche Laufbahn startete sie daher auch 1990 in Frankreich in einer Großbank. Zurück in Österreich war sie zwischen 1991 und 1998 in der ASFINAG im Finanzierungsbereich, zuletzt in leitender Funktion, tätig. Unterbrochen war diese Periode von einem Jahr in London, in dem sie in einer Investmentbank arbeitete. 1998 wechselte Csoklich zur Österreichischen Bundesfinanzierungsagentur, wo sie bis zu ihrem neuerlichen Eintritt in die ASFINAG im Jahr 2008 unterschiedliche Bereiche verantwortete. Seit August 2008 leitet Gabriele Csoklich den Bereich Finanzierung in der ASFINAG, im Jänner 2015 übernahm sie zusätzlich auch die Verantwortung für das Konzern-Rechnungswesen. Im März 2010 wurde sie überdies zur Geschäftsführerin der ASFINAG European Toll Service GmbH bestellt. Von Anfang Februar bis Anfang April 2019 übernahm sie die interimistischen Vorstandsagenden im Bereich Finanzen.

Dr. Wolfgang Treitler, MBA
geb. 1977

Wolfgang Treitler studierte Rechtswissenschaften an der Karl-Franzens-Universität Graz. Nach Absolvierung des Gerichtspraktikums war er in den Jahren 2005 bis 2008 als Rechtsanwaltsanwärter in den Rechtsanwaltskanzleien Scherbaum/Seebacher in Graz und Wolf Theiss in Wien tätig. Nach Abschluss des Doktoratsstudiums 2006 und positiver Absolvierung der Rechtsanwaltsprüfung 2007 entschied sich Treitler 2008 für einen Eintritt in die Rechtsabteilung der ASFINAG, er leitet die Abteilung Recht & Einkauf seit 2012. Seine Berufsexpertise bringt Treitler als Vizepräsident in die Österreichische Gesellschaft für Baurecht und Bauwirtschaft sowie als Mitglied des ONK 15, Vergabe- und Verdingungswesen am Austrian Standards ein. Mit 1.Oktober 2018 wurde Treitler zum Geschäftsführer der ASFINAG European Toll Service GmbH bestellt. Von September 2018 bis März 2020 absolvierte Treitler berufsbegleitend an der Executive Academy der Wirtschaftsuniversität Wien den Executive MBA-Lehrgang, welchen er mit ausgezeichnetem Erfolg abschloss.